Zugriffszähler

Heute92
Monat4320
Insgesamt439726

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

News und Events am Paul-Ehrlich-Berufskolleg

Aktionstag zur Suchtprävention am PEBK

Die Lernenden der drei Klassen des mittleren Abschlusses im Gesundheitswesen hatten am Mittwoch, den 06. Februar einen besonderen Schultag. Im Rahmen der Suchtprävention stand dieser Schultag für die Klassen ganz im Zeichen des Themas Alkoholsucht.

Suchtpräventionstag 2019

Am Morgen setzten sich die Schülerinnen und Schüler dabei zunächst einmal mit Hilfe eines Quiz mit dem Thema Alkohol auseinander und füllten noch vorhandene Wissenslücken zum Thema Alkoholsucht. Dabei traten sie in Klassenteams gegeneinander an und beantworteten Fragen wie zum Beispiel "Was bedeutet der Ausdruck trockener Alkoholiker?". Im Anschluss trafen die Klassen auf Betroffene. Diese Begegnung war für die Lernenden wirklich ergreifend, da ehemals Abhängige von ihrer Lebensgeschichte und ihrem Weg in die Sucht berichteten. Anschließend war Zeit Fragen zu ihrem Lebensverlauf, aber auch zum Thema Alkohol, Entzug, Entzugserscheinungen, Hilfestellen bei Alkoholsucht und der Selbsthilfegruppe, in der sie tätig sind, zu stellen.

Suchtpräventionstag

Abgerundet wurde der Tag dann in der Turnhalle. Um Vertrauen innerhalb der Klassengemeinschaft zu schaffen, wurden zunächst Kooperationsspiele durchgeführt. Die Klassen waren erstaunt, zu was sie als Gruppe fähig sind. Danach wurden einzelne Stationen eines Suchtverlaufs und die Schwierigkeiten des Ausstiegs besprochen, und die Schülerinnen und Schüler konnten mit sogenannten Promillebrillen (Brillen, die man aufsetzt und die einem das Gefühl von 1,5 Promille vermitteln) einen kleinen Parcours in der Turnhalle durchlaufen.

Abschließend bleibt zu sagen, dass den Schülern durch diesen Aktionstag bewusst geworden ist, wie alltäglich und sorglos der Umgang mit Alkohol in unserer heutigen Gesellschaft auf der einen Seite ist, aber auch, welche Gefahren damit auf der anderen Seite verbunden sein können.