Zugriffszähler

Heute130
Monat2913
Insgesamt453905

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

News und Events am Paul-Ehrlich-Berufskolleg

Paul-Ehrlich-Berufskolleg belegt 3. Platz beim Deichmann-Förderpreis für Integration

Das PEBK hat den 3. Preis des Deichmann-Förderpreises für Integration in der Kategorie „Schulische Präventivmaßnahmen“ erhalten. Ziel des Preises ist es, Unternehmen, Vereine und Schulen, die sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund einsetzen, ins Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken. Mit dem Förderpreis möchte die Jury das PEBK für seine interkulturelle Arbeit würdigen und die weitere Arbeit unterstützen.

Förderpreis 2018

Seit dem Jahr 2015 verbindet das Projekt „Connection“ des PEBK Jugendliche aus unterschiedlichen Bildungsgängen miteinander, um die positiven Aspekte der Vielfalt stärker zu fokussieren. Der Grundgedanke des Projekts ist es, durch den persönlichen Austausch und die kulturelle Vielfalt Vorbehalte abzubauen und sich gegenseitig zu unterstützen.

Das Projekt startet stets mit einem „Speeddating“ zwischen den beteiligten Klassen und wird durch weitere Treffen ausgeweitet, z. B. gemeinsame Unterrichtsprojekte, interkulturelles Kochen und Essen sowie außerschulische Aktivitäten wie gemeinsame Theaterbesuche und Exkursionen. Bei gemeinsamen Unterrichtseinheiten im Fremdsprachenunterricht und im Politikunterricht erfahren sich die neu Zugewanderten als kompetent, indem sie ihre authentischen Erfahrungen einbringen. Mittlerweile nehmen rund 200 Schülerinnen und Schüler am Projekt teil, begegnen sich dabei auf Augenhöhe und lernen die eigenen und die Fähigkeiten der anderen zu schätzen. Im kommenden Schuljahr soll das Projekt noch weiter ausgebaut werden; dann kommen Kinder und Jugendliche mit geistigen Behinderungen hinzu.

Pokal und Urkunde wurde den Repräsentanten unserer Schule durch Heinrich Deichmann, dem Initiator des Förderpreises, und Fernanda Brandão, der Schirmherrin, überreicht. Das Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro wird der Schule in den nächsten Tagen zugehen.