Zugriffszähler

Heute8
Monat3601
Insgesamt425629

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

News und Events am Paul-Ehrlich-Berufskolleg

Internationale Förderklasse zu Besuch im Dortmunder Rathaus

Was ist und wie funktioniert eigentlich Demokratie? Mit diesen Fragen hatte sich die Internationale Förderklasse AVGy mit ihrer Lehrerin Frau Frenzel in einem Workshop bei Adam’s Corner schon theoretisch beschäftigt. Am letzten Montag sollten sich die Schülerinnen und Schüler im Dortmunder Rathaus ein Bild von der politischen Arbeit in unserer Stadt machen können. Bezirksbürgermeister Friedrich Fuß hatte zu einem Rundgang eingeladen und nahm sich nicht nur Zeit für eine Sitz- und Sprechprobe im Plenarsaal, sondern beantwortete auch geduldig alle Fragen und bot sogar seine Hilfe bei Problemen mit Dortmunder Behörden an. Die Schülerinnen und Schüler der AVGy leben noch nicht lange in Deutschland und hatten anfangs Sorge, ob sie mit einem Bürgermeister reden könnten: „Meine Wörter erzählen meine Gefühle nicht.“
Aber schnell entwickelte sich eine spannende Diskussion über fehlende Ausbildungsplätze für Flüchtlinge, Wohnungsmangel für große Familien, wilde Mülldeponien im Stadtgebiet und vor allem über die Situation der zahlreichen Obdachlosen in Dortmund. Die Klasse war erstaunt, dass diese Menschen in einem reichen Land wie Deutschland nicht mehr Hilfe bekommen und dass man von ihnen viel Eigeninitiative erwartet, wenn sie ihre Situation ändern möchten. In einer schwierigen persönlichen Situation hätte man wahrscheinlich keine Energie, um alleine zum Sozialamt zu gehen, meinten die Schülerinnen und Schüler. Weitere Informationen zu diesem interessanten Thema wird es demnächst bei einem Treffen mit einem Mitarbeiter der Obdachlosen-Zeitung BODO geben.
Herzlichen Dank noch einmal an Bezirksbürgermeister Friedrich Fuß für die sehr nette und informative Führung durch das Dortmunder Rathaus!

Rathaus

Rathaus