Newsflash

Termine

Letzter Monat Juni 2024 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 22 1 2
week 23 3 4 5 6 7 8 9
week 24 10 11 12 13 14 15 16
week 25 17 18 19 20 21 22 23
week 26 24 25 26 27 28 29 30

Zugriffszähler

Heute 76

Gestern 156

Woche 529

Monat 2310

Insgesamt 732684

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Hinweis
  • EU e-Privacy Directive

    This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

    View Privacy Policy

    You have declined cookies. This decision can be reversed.

Erfolgreiche SAN-Prüfung im Differenzierungskurs Rettungshelfer NRW

Nach über 70 Unterrichtsstunden stand am Samstag, den 16.12.2023, für die Schüler*innen der 13. Jahrgangsstufe ein zusätzlicher Schultag an. Die Lernenden haben die erste Prüfung im Rahmen des Differenzierungskurses Rettungshelfer NRW des Beruflichen Gymnasiums für Gesundheit absolviert. Die Prüfung beinhaltete zuerst die Überprüfung der Kompetenzen im Bereich der Reanimation. Anders als bei der Ersten-Hilfe, mussten die Prüflinge beweisen, dass sie auch mit dem Beatmungsbeutel und verschiedenen Materialien zur Atemwegssicherung, dem automatischen externen Defibrillator und weiteren Gegenständen umgehen können.

Rettungshelfer 1   Rettungshelfer 2

Des Weiteren galt es zwei Fallbeispiele zu absolvieren. Im ersten Fallbeispiel musste eine Notfallsituation, wie z.B. ein Herzinfarkt oder ein Asthmaanfall, erfolgreich bewältigt werden. Dazu wendeten die Lernenden das zuvor ausführlich erlernte xABCDE-Schema an, um potentiell lebensbedrohliche Probleme schnellstmöglich zu erkennen. Hierbei mussten die Lernenden beispielsweise den Blutdruck und den Puls erfassen und beurteilen können. Zuletzt musste das zweier Team ein unkritisches Fallbeispiel lösen, indem u.a. ein gebrochener Arm geschient und der Patient betreut werden musste. Am frühen Nachmittag gab es die gute Nachricht, dass alle Teilnehmer*innen die Prüfung bestanden haben. Carina Scheldt und Sebastian Eppendorf vom Deutschen Roten Kreuz Dortmund sowie die betreuende Lehrkraft Julian Tschöpe und Dr. Eva Sendt vom PEBK gratulierten den Teilnehmenden herzlich zur bestandenen Prüfung und den herausragenden Leistungen.

Nach einer kurzen Verschnaufpause in den Weihnachtsferien, geht es für die Lernenden im neuen Jahr mit dem Rettungshelfer-Aufbau-Kurs an der Rettungsdienstschule des DRK Kreisverbandes Dortmund weiter.

Rettungshelfer 3   Rettungshelfer 4

 

OIP

-------------------------------

talentschule offiziell
-------------------------------

UK NRW Schulentwicklungspreis Logo 2022 Rahmen mittel

-------------------------------
angekommen
-------------------------------

Digitale Plakette BiSS Akademie NRW
-------------------------------

dsd sprachdiplom
-------------------------------

european action on drugs
-------------------------------

jugendrotkreuz
-------------------------------

landesprogramm bildung und gesundheit
-------------------------------
logo comenius
-------------------------------

logo sportgerontologie
-------------------------------

logo zeitgewinn
-------------------------------

rbz
-------------------------------

schulentwicklungspreis

-------------------------------
tu dortmund
-------------------------------

was geht

-------------------------------

pfiff schriftzug 480x207

 

-------------------------------

 DRK Dortmund

-------------------------------

sg HILFT NRW SAB cmyk

-------------------------------