Welcome to Paul-Ehrlich-Berufskolleg der Stadt Dortmund   Click to listen highlighted text! Welcome to Paul-Ehrlich-Berufskolleg der Stadt Dortmund Powered By GSpeech

Bundeswettbewerb Fremdsprachen - Schüler*innen des beruflichen Gymnasiums räumen Preise ab

Eine der schönsten Erfahrungen während unserer Abiturzeit wird sicherlich die Teilnahme am Bundeswettbewerb Fremdsprachen bleiben. Wir – das ist die Klasse Q2a des beruflichen Gymnasiums für Gesundheit des PEBK. Ausrichter des Wettbewerbs ist das Talentförderzentrum des Bundes und der Länder „Bildung & Begabung“. Dieser Wettbewerb fördert Schüler*innen und Auszubildende aus ganz Deutschland, die gut mit Sprachen umgehen können. Dass wir das trotz unserer beruflichen Ausrichtung im Bereich „Gesundheit“ können, stellten wir durch unsere erfolgreiche Teilnahme unter Beweis.

Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Auf die Idee, an diesem Wettbewerb teilzunehmen, brachte uns unsere Klassen- und Fremdsprachenlehrerin Frau Wulfert. Nachdem wir mit unserem Filmprojekt „Listen to your guts“ bereits beim Jubiläumsfest des Fördervereins begeistern konnten, fühlten wir uns motiviert, das Konzept unseres Films im Spanischunterricht weiterzuentwickeln. In unserem Film zeigen wir, welchen Einfluss der Konsum von Alkohol und Nikotin auf unsere Organe hat. Dazu finden sich die Organe in einer Selbsthilfegruppe zusammen und klagen nacheinander über die Folgen von Drogenkonsum. Das alles in spanischer Sprache! Die harte Arbeit der Klasse sollte belohnt werden: Nach unzähligen Stunden, die wir – natürlich mit viel Spaß – in die Gestaltung und Produktion unseres Spanisch-Videos „Escucha tus órganos“ („Hör auf deine Organe“) investierten, war die Freude groß: Wir erfuhren, dass unser Video bei den Juroren des Wettbewerbs so gut angekommen war, dass wir uns unter die besten 14 Klassen platzieren konnten. Frau Wulfert, die unsere Wettbewerbsteilnahme organisierte und uns tatkräftig unterstützte, teilte unsere Freude natürlich. Noch wussten wir nicht, dass diese Freude sogar noch übertroffen werden würde.

Eines der besten Videos eingereicht zu haben, war verbunden mit einer Fahrt nach Köln, wo die Siegerehrung stattfand. Zusammen mit Frau Wulfert reisten die Darsteller des Videos für drei Tage nach Köln. Dort angekommen, erwarteten uns ein spannendes Programm und viele neue Leute aus anderen Bundesländern. Die kommenden Tage sollten unvergesslich sein, wie uns jetzt im Nachhinein klar wird. Das mehrtägige Programm des Fremdsprachenwettbewerbs ermöglichte uns, Kontakte mit anderen sprachinteressierten Schüler*innen und Auszubildenden zu knüpfen und während der gemeinsamen Gruppen-Aktivitäten kreativ zu werden. Unter dem Thema „Future“ galt es, ein kleines Theaterstück zu schreiben und aufzuführen. Die sehr abwechslungsreichen Ergebnisse konnten sich sehen lassen. Und mit Stolz können wir sagen, dass zwei unserer Schüler*innen zusätzlich als Gewinner*innen dieser kreativen Aufgabe ausgezeichnet wurden.

Am 30.11.19 freuten wir uns dann auf den Höhepunkt: Nach zwei schönen Tagen in Köln wurden nun die ersten drei Plätze gekürt. Im Anschluss an das Rahmenprogramm der Preisverleihung, welches aus kurzen Redebeiträgen und schönen Musikeinlagen bestand, sollten wir erfahren, welchen Platz wir mit unserem Video gemacht hatten. Es war ein nervenaufreibendes Bangen bis endlich unser Name aufgerufen wurde und wir auf die Bühne durften, um unseren Preis abzuholen. Unser Video ergatterte den zweiten Platz und damit 800 Euro!

Gerade wollten wir schon von der Bühne gehen, als das Überraschende kam. Wir wurden gebeten auf der Bühne zu bleiben, um einen weiteren Preis entgegenzunehmen. Eine Zusatzauszeichnung des Spanischlehrerverbandes für unser rein spanischsprachiges Video, das durch ein hohes Sprachniveau überzeugte! Dieser Zusatzpreis erbrachte uns zusammen mit den 800 Euro, ganze 1100 Euro. Neben dem gewonnenen Geldpreis freuen wir uns über die tollen Erfahrungen und Erinnerungen, die wir durch unsere Wettbewerbsteilnahme sammelten.

Lina Kattau & die Q2a

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech