Newsflash

Termine

Letzter Monat August 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 31 1 2
week 32 3 4 5 6 7 8 9
week 33 10 11 12 13 14 15 16
week 34 17 18 19 20 21 22 23
week 35 24 25 26 27 28 29 30
week 36 31

Zugriffszähler

Heute 6

Gestern 195

Woche 1427

Monat 2308

Insgesamt 550492

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

„IRRSINNIG MENSCHLICH“ AM PEBK


„Psychisch kranke Menschen gibt es nur in der Anstalt! Psychische Krankheiten sind peinlich! Depression?! - Kann uns doch nicht passieren!“.

Seelische Krankheiten sind mit diesen und vielen anderen Vorurteilen behaftet. Das macht es nicht nur Betroffenen zusätzlich schwer, einen unbeschwerten Alltag zu leben, sondern baut fatale Hemmungen auf. Wenn wir selbst Hilfe bräuchten, fällt es uns deshalb oft schwer, diese in Anspruch zu nehmen. Wie falsch und folgenschwer solche negativen Annahmen sind, erfuhren die Schüler*innen der 11c der Höheren Berufsfachschule für Gesundheit während des Projekttages „Verrückt? Na und!“ am 28.11 2019.

Irrsinnig 1
Während dieses Thementages zur seelischen Gesundheit, der in Kooperation mit dem Verein „Irrsinnig menschlich e.V.“, dem Gesundheitsamt der Stadt Dortmund und der Barmer stattfand, setzten sich die Schüler*innen mit psychischen Krankheiten auseinander, unter denen – wie zu erfahren war – auch prominente Künstler wie Leonardo DiCaprio leiden. Doch seelische Krankheiten sind viel näher an uns als unsere Leinwandheld*innen: Viele der Schüler*innen konnten von Fällen psychischer Krankheit in ihrem Bekanntenkreis berichten. Kein Wunder – denn die Jugendzeit ist leider auch eine Krisenzeit, in der Depressionen oder Ängste, Süchte und selbstschädigendes Verhalten so häufig wie in keinem anderen Lebensabschnitt entstehen.

Diese und viele andere Informationen gaben die Referent*innen Fabian Brockmann und Julia Gampe der Klasse durch vielfältige Übungen und Gesprächsanregungen mit. Vor allem die Möglichkeit, einer von seelischen Krankheiten betroffenen Person ungehemmt Fragen zu ihrer Krankheit und ihrem Heilungsweg stellen zu können, stieß auf großes Interesse bei der Klasse.
Irrsinnig 2
Am Ende des Projekttages erhielten die Lernenden eine kleine „Hilfebox“ mit verschiedenen Broschüren zu unterschiedlichen Themen, die seelische Notlagen – insbesondere junger Menschen – betreffen.

Assiba Akoho

talentschule offiziell
---------------------------------

angekommen
---------------------------------

biss sprachbildung
---------------------------------

dsd sprachdiplom
---------------------------------

european action on drugs
---------------------------------

jugendrotkreuz
---------------------------------

landesprogramm bildung und gesundheit
---------------------------------
logo comenius
---------------------------------

logo sportgerontologie
---------------------------------

logo zeitgewinn
---------------------------------

rbz
---------------------------------

schulentwicklungspreis

---------------------------------
tu dortmund
---------------------------------

was geht

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.