Newsflash

Termine

Letzter Monat November 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1 2 3
week 45 4 5 6 7 8 9 10
week 46 11 12 13 14 15 16 17
week 47 18 19 20 21 22 23 24
week 48 25 26 27 28 29 30

Zugriffszähler

Heute 9

Monat 2364

Insgesamt 471690

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

 

Das PEBK ist "Humanitäre Schule 2019"

Die Schülerinnen und Schüler der höheren Berufsfachschule für Gesundheit und Soziales (HBG12c) haben sich im Schuljahr 2018/2019 an der Kampagne "Humanitäre Schule" des Deutschen Roten Kreuzes beteiligt.

Humanitär 1

Die Lernenden haben sich zunächst 10 Stunden lang mit einem Planspiel beschäftigt, in dessen Verlauf sie sich exemplarisch mit den verschiedenen humanitären Konflikten, die auf der ganzen Welt auftreten, auseinandergesetzt haben. Angeleitet wurde das Planspiel von der Schülerin Alba Rodriguez und von dem Schüler Marcel Breitenbach (siehe Foto), die sich vorher an einem Wochenende zu Scouts des Deutschen Roten Kreuzes ausbilden ließen. Herzlichen Dank an die beiden Lernenden für das Engagement! Die ganze Klasse hat sich während des Planspiels mögliche Lösungsansätze und verschiedene Herangehensweisen in Bezug auf soziale und gesellschaftliche Konflikte und in Bezug auf die humanitäre Hilfe überlegt.

Humanitär 2

Nach dem Planspiel hat ein realer humanitärer Einsatz in der Umgebung der Lernenden stattgefunden. Die Schülerinnen und Schüler der HBG12c haben sich, unterstützt von den Lernenden der Klasse GYEFB des beruflichen Gymnasiums, mit dem Thema Obdachlosenhilfe beschäftigt. Dazu gingen die Schülerinnen und Schüler auf die Straße und führten offene und freundliche Gespräche mit einigen Obdachlosen. Die Lernenden informierten sich, wie einige dieser Menschen in solch schwierigen Lebenssituationen gelandet sind, zeigten Verständnis und übergaben mitgebrachte, abgepackte Nahrungsmittel oder spendeten Geld. Da viele Passanten obdachlose Personen einfach ignorieren oder abwertend anschauen, wollten die jungen Menschen zeigen, dass es anders geht. Sie wollten verdeutlichen, dass jeder Mensch mit Respekt und Wertschätzung behandelt werden muss, egal in welcher Lebenssituation er sich gerade befindet.

Vielen Dank an alle Beteiligten für das Engagement! 

Am Ende des Schuljahres wurde in Herne bei einer Zertifizierungsfeier das Siegel "Humanitäre Schule 2019" an das PEBK überreicht. Die Teilnahme an der Kampagne "humanitäre Schule" wurde am PEBK von Frau Sinitskaia und von Frau Hinkel initiiert und durchgeführt.

angekommen
---------------------------------

biss sprachbildung
---------------------------------

dsd sprachdiplom
---------------------------------

european action on drugs
---------------------------------

jugendrotkreuz
---------------------------------

landesprogramm bildung und gesundheit
---------------------------------
logo comenius
---------------------------------

logo sportgerontologie
---------------------------------

logo zeitgewinn
---------------------------------

rbz
---------------------------------

schulentwicklungspreis

---------------------------------
tu dortmund
---------------------------------

was geht

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen