Newsflash

Termine

Letzter Monat April 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 14 1 2 3 4 5
week 15 6 7 8 9 10 11 12
week 16 13 14 15 16 17 18 19
week 17 20 21 22 23 24 25 26
week 18 27 28 29 30

Zugriffszähler

Heute 11

Monat 493

Insgesamt 500762

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Paul-Ehrlich-Berufskolleg nimmt an Fachtagung der Talentschulen teil

Recklinghausen, 01.07.2019: Die sechs Berufskollegs aus den Bezirksregierungen Arnsberg und Münster, die in diesem Jahr Talentschule geworden sind, veranstalteten am Dienstag den 02. Juli eine gemeinsame Fachtagung für ihre Lehrerinnen und Lehrer, die zuständigen Dezernenten, Schulentwicklungsberater und Fachberater. Auch der Staatssekretär Mathias Richter des Ministeriums für Bildung in NRW nahm an der Veranstaltung teil.

Beteiligt sind:

  • Alice-Salomon-Berufskolleg, Bochum
  • Berufskolleg Bottrop
  • Berufskolleg Königstraße, Gelsenkirchen
  • Hans-Böckler-Berufskolleg, Marl
  • Max-Born-Berufskolleg, Recklinghausen
  • Paul-Ehrlich-Berufskolleg, Dortmund

Ziele der Tagung war ein erster fachlicher Austausch und ein Kennenlernen aller Akteure. Die Talentschulen möchten in diesem Schulversuch neue Wege gehen, um Bildungschancen und -erfolg von der Herkunft der Schülerinnen und Schüler zu entkoppeln. Sprachförderung, Potentialentfaltung, aber auch Chancen der Digitalisierung und des selbstorganisierten Lernens sowie Konflikttraining standen u. a. an diesem Tag auf dem Programm.

Ein Höhepunkt war der Vortrag des Motivationsexperten und Coaches Steffen Kirchner, der u.a. als Mentalcoach diverse Sportteams und Sportstars betreut hat, aber auch beim Deutschen Schulleiterkongress als Redner begeistert hat. Er betreute z.B. die Kölner Haie in der DEL, Goldmedaillen-Gewinner Fabian Hambüchen, diverse Profis aus der Fußball Bundesliga und namhafte Einzelsportler wie Wimbledon-Finalistin Sabine Lisicki oder die ehemalige Nummer 1 der Tennis Weltrangliste, Victoria Azarenka. Er zeigte Wege auf, wie man gute Beziehungen aufbauen und dann auch Potentiale bei Schülerinnen und Schüler entfalten kann. Sein Vortrag trug den Untertitel: Wie man die Herzen der Menschen erreicht.

Als weiterer Redner sprach Herr Sven Oleschko darüber, welche Haltung als Lehrkraft wichtig ist, um sprachsensiblen Fachunterricht zu erteilen. Er ist Lehrbeauftragter an mehreren Universitäten (Bergischen Universität Wuppertal, Ruhr-Universität Bochum, Westfälischen Wilhelms-Universität Münster) und Autor mehrerer Fachbücher zu dem Thema.

Die Berufskollegs erhofften sich durch die Fachvorträge auf der einen Seite neuen Input, auf der anderen Seite die Möglichkeit in den Workshops ganz eigene Ideen und Konzepte auszutauschen. Am Ende der Tagung waren alle Kolleginnen und Kollegen überaus zufrieden mit der Veranstaltung. Zum Abschluss wurden die Bedarfe für gemeinsame Fortbildungsplanungen oder Möglichkeiten der Kooperation untereinander ermittelt. Talentschule 1

von links nach rechts: Ludger Dieckmann: Bezirksregierung Arnsberg; Friedrich Kuss: Paul-Ehrlich-Berufskolleg, Dortmund; Wolfgang Großer: Hans-Böckler-Berufskolleg, Marl; Friedhelm Horst: Bezirksregierung Münster; Johannes Kohtz: Alice-Salomon-Berufskolleg, Bochum; Gorden Skorzik: Berufskolleg Königstraße, Gelsenkirchen; Simone Holl: Max-Born-Berufskolleg, Recklinghausen; Guido Tewes: Berufskolleg Bottrop, Bottrop, Hannelore Pohl: ebenfalls Berufskolleg Königstraße, Gelsenkirchen
Mathias Richter: Ministerium für Schule und Bildung; Dr. Richard Schröder: Kreis Recklinghausen

Talentschule 2

talentschule offiziell
---------------------------------

angekommen
---------------------------------

biss sprachbildung
---------------------------------

dsd sprachdiplom
---------------------------------

european action on drugs
---------------------------------

jugendrotkreuz
---------------------------------

landesprogramm bildung und gesundheit
---------------------------------
logo comenius
---------------------------------

logo sportgerontologie
---------------------------------

logo zeitgewinn
---------------------------------

rbz
---------------------------------

schulentwicklungspreis

---------------------------------
tu dortmund
---------------------------------

was geht

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.