Newsflash

Termine

Letzter Monat September 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 35 1
week 36 2 3 4 5 6 7 8
week 37 9 10 11 12 13 14 15
week 38 16 17 18 19 20 21 22
week 39 23 24 25 26 27 28 29
week 40 30

Zugriffszähler

Heute 61

Monat 3679

Insgesamt 464681

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

REFUBEE Aktion - Bienenschutz mit dem PEBK

Am Morgen des 11.04.2019 trifft die Jahrgangsstufe 11 der 2-jährigen Berufsfachschule Agrarwirtschaft (HBA11) am Projektort in der Wittekindstraße ein. Hier befinden sich das Theodor-Fliedner-Heim, eine Seniorenwohnstätte und die Kita „Möhrenbande“. Mit dabei sind Frau Runne, Herr Baumeister, Frau Renken und Sozialarbeiterin Claudia Horster.

Dennis Knöppel empfängt uns und stellt das heutige Programm vor. Er ist Erzieher der Kita „Möhrenbande“, Hobbyimker und Mitarbeiter beim BVB-Lernzentrum und hat das Projekt REFUBEE ins Leben gerufen. Ziele des Projektes sind es zum einen Großstadtkindern die Natur nahe zu bringen und zum anderen geflüchteten Jugendlichen ein Integrationsangebot zu machen, bei dem sie als Praktikanten an den Bienenstöcken mitarbeiten können.

Refubee

Nach einer kurzen Einführung geht an auch schon an die Arbeit. Ein Teil der HBA11, Senioren und Kindergartenkinder, sowie ein Praktikant bauen unter der fachkundigen Anleitung von Dennis Bienenbeuten (Bienenhäuschen). Dazu müssen die Rähmchen zusammengesteckt und gedrahtet werden. Anschließend wird eine Wachsplatte auf den Draht geschmolzen. Darauf bauen die Bienen später ihre Waben. Zeitgleich macht der andere Teil der HBA11 eine Führung durch das benachbarte ehemalige Westfalenstadion. Derweil bauen zwei Schüler einen Bienenunterstand. Weitere drei Lernende legen neben dem Bienenunterstand ein Blumenbeet mit bienenfreundlichen Pflanzen an. Später wechseln die Gruppen.

Um 12.30 Uhr sind Bienenbeuten und Unterstand fertig. Das Beet ist mit Wildblumen angesät. Die Bienen können einziehen. Lernende, Lehrende, Senioren und Kindergartenkinder waren „fleißig wie die Bienen“. Zum Abschluss geht es um 13.00 Uhr zum Mittagessen ins Stadion. In der BVB-Kantine steht ein Buffet für uns bereit.

Der Projekttag ist rundherum gelungen. Drei Generationen arbeiteten zusammen an einem nachhaltigen Projekt. Große und kleine Leute haben viel über Bienen gelernt, ihr handwerkliches und gärtnerisches Geschick unter Beweis gestellt. Es hat allen viel Spaß gemacht!

Vielen Dank an Dennis für die super Organisation. Dank auch an das TFH mit Heimleiter Herrn Rosin, an die Kita Möhrenbande und das BVB-Lernzentrum.

Mit bienenfreundlichen Grüßen,

Heike Renken
(Klassenlehrerin der HBA11)

angekommen
---------------------------------

biss sprachbildung
---------------------------------

dsd sprachdiplom
---------------------------------

european action on drugs
---------------------------------

jugendrotkreuz
---------------------------------

landesprogramm bildung und gesundheit
---------------------------------
logo comenius
---------------------------------

logo sportgerontologie
---------------------------------

logo zeitgewinn
---------------------------------

rbz
---------------------------------

schulentwicklungspreis

---------------------------------
tu dortmund
---------------------------------

was geht

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen