Newsflash

Termine

Letzter Monat April 2024 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 14 1 2 3 4 5 6 7
week 15 8 9 10 11 12 13 14
week 16 15 16 17 18 19 20 21
week 17 22 23 24 25 26 27 28
week 18 29 30

Zugriffszähler

Heute 69

Gestern 161

Woche 872

Monat 2535

Insgesamt 725859

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Hinweis
  • EU e-Privacy Directive

    This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

    View Privacy Policy

    You have declined cookies. This decision can be reversed.

PEBK jetzt zertifizierte Schule für Konfliktmanagement

Düsseldorf, 29.01.2019: Herzlichen Glückwunsch den frisch gebackenen Schulmediatoren des Paul-Ehrlich-Berufskollegs. Einen fairen Umgang miteinander fördern, wirksame Mechanismen zur Konfliktlösung etablieren, Gewalt vorbeugen: Dies sind die Ziele der ARAG Förderinitiative „Konfliktmanagement an Schulen“, die Lehrkräfte, Eltern, Fachkräfte für Schulsozialarbeit, Schulpsychologen und Schulleitungen zu Schulmediatoren ausbildet. Seit 2017 nahmen Frau Horster und Herr Karabürme somit an insgesamt 88 Ausbildungsstunden teil und erhielten nun ihre Qualifikationsbescheinigung sowie eine Gebäudeplakette, die die Schule für die Ausbildung auszeichnet. Die Plakette verweist auf die zielgerichtete Anwendung von Mediation, mit deren Hilfe der Umgang mit Konflikten nachhaltig verändert wird. Das dadurch verbesserte Schulklima ist ein echter Mehrwert für die Schülerinnen und Schüler des Paul-Ehrlich-Berufskollegs und alle weiteren am Schulalltag beteiligten Personen.

Seit 2014 wird das Ausbildungsprogramm mit der Unterstützung des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW) allen weiterführenden Schulen und Berufskollegs in NRW angeboten. Bisher wurden rund 320 Teilnehmende von über 100 Schulen zu Schulmediatoren ausgebildet. Derzeit wird das Projekt an 13 weiteren Schulen in den Ausbildungsstandorten Bergneustadt und Essen durchgeführt. Im Fokus steht die Einführung flächendeckender Qualitätsstandards von Konfliktmanagementstrukturen sowie Präventions- und Interventionsmaßnahmen.

Konfliktmanagement 2

Foto: von links nach rechts Herr Oppermann (Schulministerium), Frau von Petersdorf-Campen (Ausbilderin), Herr Kuß (Schulleiter PEBK), Frau Wünschmann (Ausbilderin), Frau Horster (Mediatorin PEBK), Herr Karabürme (Mediator PEBK)

OIP

-------------------------------

talentschule offiziell
-------------------------------

UK NRW Schulentwicklungspreis Logo 2022 Rahmen mittel

-------------------------------
angekommen
-------------------------------

Digitale Plakette BiSS Akademie NRW
-------------------------------

dsd sprachdiplom
-------------------------------

european action on drugs
-------------------------------

jugendrotkreuz
-------------------------------

landesprogramm bildung und gesundheit
-------------------------------
logo comenius
-------------------------------

logo sportgerontologie
-------------------------------

logo zeitgewinn
-------------------------------

rbz
-------------------------------

schulentwicklungspreis

-------------------------------
tu dortmund
-------------------------------

was geht

-------------------------------

pfiff schriftzug 480x207

 

-------------------------------

 DRK Dortmund

-------------------------------

sg HILFT NRW SAB cmyk

-------------------------------